Dieses Equipment brauchst du für deine Blumen und Pflanzen

Zimmerpflanzen verbessern das Klima in deinen Räumen und sorgen für eine angenehme Atmosphäre. Damit sie sich in deinem Wohnzimmer rundum wohlfühlen, benötigen sie allerdings mehr als Wasser und Licht. Mit dem passenden Equipment kannst du deine Pflanzen pflegen und sie in den eigenen vier Wänden schön zur Geltung bringen.

Das richtige Zubehör für deine Zimmerpflanzen

Jede Pflanze hat ihre ganz eigenen Bedürfnisse. Damit sie wachsen und gedeihen kann, braucht sie einen geeigneten Standort. Dass du deine Pflanzen regelmäßig gießen musst, ist dabei selbstverständlich. Damit deine Zimmerpflanze lange Zeit dekorativ wirken kann oder damit sie wie gewünscht wächst, benötigst du das richtige Equipment. Die folgenden sechs Equipments helfen dir dabei.

Pflanztöpfe

Wenn du gerade eine neue Pflanze gekauft hast, befindet sie sich vermutlich bereits in einem Pflanztopf. Allerdings reicht dieser Topf in den wenigsten Fällen aus – schließlich möchte deine Zimmerpflanze wachsen und gedeihen. Das bedeutet, sie braucht einen Pflanzkübel, der ein wenig größer ist. Idealerweise ist er mit Löchern im Boden ausgestattet, durch die überschüssiges Wasser problemlos abfließen kann. Am besten pflanzt du deine neu gekaufte Pflanze direkt um, damit ihre Wurzeln ausreichend Platz finden. Andernfalls kann sie selbst bei der liebevollsten Pflege schnell eingehen.

Hochwertige Blumenerde

Die meisten Zimmerpflanzen fühlen sich in Blumenerde rundum wohl und sind nicht auf Spezialerde angewiesen. Spätestens dann, wenn du deine Pflanze umtopfen möchtest, wirst du neue Erde brauchen. Das liegt nicht nur an dem größeren Topf, sondern auch daran, dass die Blumen nach und nach die Nährstoffe aufbraucht.

Sprühflasche zum Bewässern nutzen

Willst du deiner Pflanze etwas Gutes tun, dann hilft dir eine Sprühflasche dabei. Mit ihr kannst du deine Zimmerpflanzen mit Wasser besprühen, sodass die Blätter mit einem feinen Wasserfilm überzogen sind. Besonders wichtig ist dieser Sprühnebel für Blumen, die aus tropischen Regionen kommen.

Pflanzenlampe

Mit einer speziellen Pflanzenlampe förderst du das Wachstum deiner Zimmerpflanze. Das ist vor allem dann wichtig, wenn du ihr keinen optimalen Standort bieten kannst. Auch im Winter kann es sein, dass das natürliche Tageslicht nicht ausreicht.

Nutzung von Pflanzenrollern

Hast du eine große Zimmerpflanze, dann ist ein Rollbrett das perfekte Zubehör. Auf dem Pflanzenroller lässt sich selbst der schwerste Blumentopf problemlos hin und her bewegen. Gleichzeitig schonst du deinen Fußboden, da keine unschönen Kratzer entstehen können. Wichtig dabei ist, dass du auf hochwertige Rollen und eine ausreichend hohe Tragfähigkeit achtest. So stellst du sicher, dass deine Pflanze gut aufgehoben ist und sich langfristig bewegen lässt.

Rankstab

Falls du eine Rankpflanze in deiner Wohnung hast, benötigt sie Zubehör, an dem sie sich festhalten kann. Ideal ist ein Rankstab, um den sie sich in die Höhe winden kann. Natürlich kannst du auch einen gewöhnlichen Stab einsetzen, allerdings sind diese speziellen Varianten meist mit Kokosfasern ummantelt. Das sieht einerseits schöner aus und bietet gleichzeitig einen besseren Halt.

Schau dir gerne auch diesen lesenswerten Beitrag an:

Gestaltungsideen für deinen Garten

 

 

Schlagwörter: